1.03.2010

Rückblick auf ein aktives Vereinsjahr

Jahresversammlung der Spielplatzfreunde Wörth

Die Spielplatzfreunde trafen sich kürzlich zur Jahresversammlung mit Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und legten ihr Programm für 2010 fest.

Zu Beginn der Veranstaltung fasste der 2. Vorsitzende Daniel Froschauer das von zahlreichen Aktionen geprägte vergangene Vereinsjahr für die Anwesenden zusammen. So war der Familiennachmittag an der im alten Schlosspark errichteten Eisfläche ebenso gut besucht, wie der im Frühjahr organisierte Tagesausflug zum Silberberg. Auch das Indianerlager zum Auftakt des Wörther Ferienprogramms 2009 war ein voller Erfolg und bereitete den Teilnehmern sowie den Organisatoren gleichermaßen viel Spaß.

Im Spätsommer konnte nach einer vorangegangenen Planungsphase und nach Zustimmung des Gemeinderates der Spatenstich für den neuen Spielplatz erfolgen. In einem groß angelegten Arbeitseinsatz wurden unter fachkundiger Leitung das Spielplatzgelände neu modelliert, Wege angelegt und Fallbereiche für die Spielgeräte vorbereitet. Ende November konnte zur Gewährleistung der Sicherheit sogar noch die Einzäunung des Geländes zur angrenzenden Strasse hin abgeschlossen werden. Den Jahresabschluss bildete die Inbetriebnahme der im Sommer mit einer neuen Einfassung versehenen Eisfläche.

Im Finanzbericht des Kassiers hob Maria Becker besonders die zahlreichen großzügigen Spenden für das Spielplatz-Projekt hervor, die bereits für dieses Frühjahr die Anschaffung einiger Spielgeräte ermöglichen.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft wurden Michael Heckert als 1. Vorsitzender und Daniel Froschauer als 2. Vorsitzender für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. Die Schriftführung übernimmt wie bisher Christina Heckert. Als Kassier tritt Irmi Schmid die Nachfolge von Maria Becker an, die aufgrund von Zeitmangel ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Nach den Wahlen informierte der geladene 1. Bürgermeister Daniel Sporer nach einem Grußwort über den geplanten Haushalt und bedankte sich bei den Mitgliedern für deren Engagement für die Gemeinschaft.

Für 2010 sieht das Tätigkeitsprogramm der Spielplatzfreunde in der Hauptsache die Fertigstellung des ersten Spielplatz-Bauabschnitts vor. Diese beinhaltet u.a. die Vorbereitung von Fundamenten sowie die Fertigstellung der Fallbereiche. Neben einem Großspielgerät sollen mehrere Kleinspielgeräte wie z.B. eine Kleinkinderschaukel und eine Sandbaustelle eingebracht werden. Für den Sommer ist ein Einweihungsfest mit Live-Band geplant. Mit dem Erlös einer Haussammlung im Frühjahr erhoffen sich die Spielplatzfreunde die Anschaffung weiterer Spielgeräte für den Wörther Multifunktionsspielplatz.

Darüber hinaus stehen die Teilnahme am Wörther Ferienprogramm sowie eine Ausflugsfahrt auf dem Programm.

Highlight des Abends war neben den Neuwahlen der Vorstandschaft der Video-Jahresrückblick auf 2009. Der 20-minütige Beitrag zeigte anschaulich das aktionsreiche Jahr und sorgte bei den Anwesenden für Begeisterung.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien